Skip to content

Das Thaler-Rehor-Konzept

Das Thaler-Rehor-Konzept ist ein Sprechertraining und Vortragscoaching für angehende Professionals.
Thaler und Rehor

In der Sprecherbildung sind sowohl Sprecherziehung als auch Stimmbildung ein integraler Bestandteil. Seit Jahren werden diese beiden Disziplinen unabhängig voneinander gelehrt. Die Thaler-Rehor-Methode hat sich der Verschmelzung beider Lehrgebiete verschrieben.

Wie wird Stimme produziert? Wie formen wir Laute und gestalten unser Sprechen? Mit unseren Trainees analysieren wir zunächst die alltägliche Verwendung der Sprechstimme. So wird der Zugang zum Phänomen Stimme durch “staunende Augen” ermöglicht.

Authentizität, Ausdauer und Wohlklang stehen bei uns im Mittelpunkt der Stimmschule. Wir glauben, dass der Weg zur persönlichen Stimme immer im Einklang mit den eigenen physiologischen Grundlagen beschritten werden muss – vorgefertigte Technikkonzepte lehnen wir ab. Diese nützen meist nur einer eng begrenzten Zielgruppe. Oft führen sie zur Überbeanspruchung der Stimme und einem wenig authentischen Klang.

Große Fortschritte können erzielt werden, wenn es gelingt eigene Blockademuster und Schutzhaltungen zu erkennen und zu lösen. Deshalb räumen wir mentaler Arbeit einen ebenso großen Raum ein, wie der Körperarbeit. Dies bietet Anfängern und Fortgeschrittenen wertvolle Möglichkeiten zur Reflexion über die eigene Stimme, sowie eine Chance auf guten Fortschritt schon nach kurzer Zeit und kann die für professionelle Sprecher notwendige, jahrelange Sprecherziehung und Stimmbildung ergänzen